Autoren

Autoren von Dein Finnland

Auf Dein Finnland · Das digitale Reisemagazin schreiben diese wunderbaren Autoren über die besten und schönsten Erlebnisse für Deinen Urlaub in Finnland.

  • Michaela Fuchs
    Michaela Fuchs

    Ich habe Kommunikations-Design studiert und arbeite seitdem als freie Grafikerin. Genauer gesagt, konzeptioniere und gestalte ich in erster Linie Frauen und Lifestylemagazine. Zur Zeit wohne ich in München, aber sobald es meine Zeit erlaubt geht es in Richtung Norden in mein Sommerhaus im finnischen Teil Lapplands.

    Seit über drei Jahren schreibe ich auf meinem Blog MAHTAVA! über Finnland, gebe Reise-, Shopping- und Restauranttipps, teile nordische Rezepte und berichte über mein Part-Time-Landleben oberhalb des Polarkreises. 

    www.mahtava.de

    » Alle Storys von Michaela Fuchs

  • Ansgar Frankenberg
    Ansgar Frankenberg

    Seit über vier Jahren lebe ich nun schon in diesem wunderschönen Land. Was mich hier besonders begeistert, ist zum einen die allgegenwärtige Nähe zu Natur und Wasser, zum anderen aber auch die Mentalität der Finnen. Das finnische Wertesystem beruht auf Vertrauen und Bescheidenheit. Gleichzeitig steht man hier neuen Ideen und Innovation sehr offen gegenüber.

    Vor allem meine neue Heimatstadt Helsinki hat es mir aber angetan. Sie hat genau die richtige Größe, um noch als Großstadt durchzugehen, ist aber auch sehr intim und gemütlich. In der Innenstadt ist alles bequem fußläufig erreichbar.

    Außerdem bin ich ein großer Fan der modernen finnischen Küche. In Helsinki gibt es wahnsinnig viele gute Restaurants, Food-Trucks und Märkte, die ich so oft wie möglich besuche.

    Einige meiner Erfahrungen, Erlebnisse und Tipps teile ich auf meinem englischsprachigen Blog helsinki-in.com.

    » Alle Storys von Ansgar Frankenberg

  • Tarja Prüss
    Tarja Prüss

    Ich bin fasziniert von der Stille Lapplands, den magischen Farben der Polarlichter, den lichten Wäldern - kann am Besten ausspannen und Kraft tanken in einem Mökki am See, der Pielinen hats mir angetan - bin verzaubert von der einzigartigen Schärenlandschaft, dem Licht der Mitternachtssonne und den Farben zur Ruska-Zeit - schätze die Gemütlichkeit in Nordkarelien und den Markt am Hafen von Oulu mit dem Duft von Pulla und Kaffee - genieße aber genauso gern das lebendige und zugleich relaxte urbane Leben in Helsinki.

    Schreibe mir meine Finnland-Liebe seit 2013 auf meinem Blog von der Seele: www.tarjasblog.de

    Ich bin Radio- und TV-Journalistin beim ORF, begeisterte Geschichtenerzählerin und leidenschaftliche Fotografin mit finnischen Wurzeln. Diesen Sommer (2016) ist mein Buch „111 Gründe, Finnland zu lieben“ in der Serie des Verlags Schwarzkopf & Schwarzkopf Berlin herausgekommen.

    » Alle Storys von Tarja Prüss

    www.tarjasblog.de

  • Christine Birkel
    Christine Birkel

    Ich bin freischaffende Grafikdesignerin und beschäftige mich mit Finnland seitdem ich Teenager bin. Autorin und Bloggerin wurde ich ca. 2011 bei einem Gemeinschaftsprojekt mit Freunden: Ein Nordeuropa-Fanzine. Seit 2015 blogge ich auf meinem eigenen Blog Finnweh. Natürlich liegt der Fokus immer auf Finnland.

    Mit meinen Beiträgen möchte ich die besonderen und kleinen Fundstücke teilen und dabei nicht immer nur die geliebten Klischees zu erfüllen, sondern auch das Kuriose oder „nicht so Offensichtliche“ zu Wort kommen zu lassen. So entstehen meine Geschichten und Artikel, wenn mich das Finnweh packt, aus ganz unterschiedlicher Motivation und doch hat es nur ein Ziel: Den Lesern dabei das Leuchten in die Augen zu zaubern, wenn sie in Gedanken mit mir Suomi entdecken.

    www.finnweh.de

  • Elke Weiler
    Elke Weiler

    Die Bloggerin, Journalistin und Autorin lebt seit einigen Jahren an der Nordsee. Nur hier konnte Meerblog entstehen, nur hier konnte ihre Liebe für den Norden angemessen gefüttert werden und wachsen.

    Mit Nordeuropa und speziell mit Finnland ist es so: Je öfter sie hinfährt, desto inniger wird die Beziehung. Das höchste der Gefühle nennt sich finnischer Traum: ein Mökki mit Sauna am See. Oder eine Sauna am Meer. Oder in Helsinki. Also ohne Sauna, das geht natürlich auch. Ist aber sinnlos.

    » Alle Storys von Elke Weiler

    www.meerblog.de

     

  • Rasso Knoller
    Rasso Knoller

    Alles hat mit einem Bildband angefangen. Als 15-Jähriger ist mir ein Buch über Finnland in die Hände gefallen. Auf dem Titel der typische Finnlandblick "Aussicht von den Kolibergen auf den Pielinensee". Ich war total begeistert. Wandern sollte man da mal, dachte ich. Oder Kanufahren. Von da an war ich angefixt, packte jedes Jahr im Sommer meinen Rucksack und fuhr mit Interrail in den Norden. Meine Klassenkameraden kamen am Ferienende mit Sonnenbrand aus Italien oder Griechenland zurück, ich mit Mückenstichen aus Finnland. Später habe ich dann Skandinavistik  studiert.  Auch weil ich mir es nicht zugetraut hatte Finnisch zu lernen.  „Das schaffst du nie“, dachte ich damals und habe deswegen "die am nähesten liegende Alternative“ gewählt und Schwedisch gelernt. Nach Ende des Studiums habe ich aber dann doch einige Jahre in Finnland gearbeitet. Beim Finnischen Rundfunk.

    Auch nach meiner Rückkehr nach Deutschland – mit einem mehrjährigen Umweg über Norwegen – ist der Norden meine Leidenschaft und das hauptsächliche Thema meiner journalistischen Arbeit geblieben.  Dorthin reise ich mehrmals pro Jahr und  darüber schreibe ich regelmäßig in Zeitschriften und Magazinen. Und Bücher verfasse  ich auch. Vor kurzem habe ich mein hundertstes gefeiert, gut die Hälfte davon hatten den Norden zum Thema.

    Meine aktuellsten Finnlandbücher sind ein Reiseführer aus dem Trescher Verlag, ein im Picus Verlag erschienener Band mit Reportagen über Helsinki, ein kleiner Reiseführer zu Helsinki  bei Vista Point und das Landesportrait Finnland aus dem Ch. Links Verlag. Darin versuche ich ein bisschen hinter die finnischen Kulissen zu blicken und den Lesern „mein Finnland“ näher zu bringen.   

    Ich gehöre dem Netzwerk „Die Reisejournalisten“ an (www.die-reisejournalisten.de), einem Zusammenschluss von zehn Reisejournalisten aus ganz Deutschland. Online  bin ich natürlich auch aktiv – mit einem Freud und Kollegen betreue ich das Reisemagazin  www.weltreisejournal.de.

    » Alle Storys von Rasso Knoller

  • Sharmila Stanossek
    Sharmila Stanossek

    Sharmila ist ein echt kölsches Mädche. Die quirlige Kölnerin lebt und arbeitet als Bloggerin und freie Autorin in der Domstadt.

    Ihre Liebe zu Nordeuropa begann vor fast 20 Jahren, als sie mit ihren Eltern und einem Faltcaravan durch Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark reiste. Achttausend Kilometer und einen Monat später, war sie in Land und Leute verliebt. Aus dieser Liebe und wachsenden Faszination folgten ein Studium der Skandinavistik und eine mehrjährige Tätigkeit als Reiseleitung in Skandinavien.

    In Finnland begeistern sie Suomenlinna, ihren Ruhepol in der pulsierenden Hauptstadt, die Schären, die unendliche Weite Lapplands und der Inarijärvi.

    www.heldenunterwegs.de

    » Alle Storys von Sharmila Stanossek

  • Anu Koski
    Anu Koski

    Ich bin Anu, komme ursprünglich aus Mittelfinnland und wohne jetzt in Berlin. Mein Job ist seit fünf Jahren Finnland zu promoten und das mache ich sehr gerne.

    Ich bin begeisterte Saunagängerin und springe gerne auch ins Eisloch, obwohl das Letztere nur ganz kurz und nicht so oft auf meiner Liste steht. Die beste Sauna hat man im „Mökki“ (das finnische Sommerhaus), auch im Sommer, wenn es draußen bereits 25 Grad ist.

    Ich bin immer wieder bezaubert von den finnischen Schären, den weißen Nächten in Südfinnland, der Polarnacht in Lappland im Winter und der Mitternachtssonne im Sommer. Dieses Licht und diese Weite sorgen einfach für Entspannung.

    In den letzten Jahren hat Helsinki sich ganz viel geändert – die Stadt ist lebendiger und internationaler geworden. Ich bin besonders froh, dass viele neue Restaurants nun auch die finnische Küche anbieten und sogar neu interpretieren. Unser Essen ist gesund und einfach köstlich, aber noch nicht so bekannt. Für die Helsinki-Besucher würde ich den Besuch einer der öffentlichen Saunen sowie die alten Markthallen herzlich empfehlen.

    » Alle Storys von Anu Koski

  • Udo Haafke
    Udo Haafke

    Seit 1985 bin ich als freier Foto-Designer und Bildjournalist tätig. Meine Arbeit führte mich erstmals 1986 nach Finnland in das Örtchen Kaavi in Nordkarelien. Schon damals übte das Land mit seinen Menschen, seinen Seen und Wäldern und der besonderen Ruhe eine große Anziehungskraft auf mich aus. Weitere Reisen in andere Regionen und natürlich nach Helsinki folgten, ein Finnland-Bildband in Zusammenarbeit mit meinem geschätzten Kollegen Johannes Wendland entstand Anfang der 1990er Jahre im Artcolor Verlag.

    Bis dato konnte ich fast alle Teile des Landes auch zu unterschiedlichen Jahreszeiten erkunden inklusive der finnischen kulturellen Keimzeile im russischen Teil Kareliens auf den Spuren von Elias Lönnrot in den Liederdörfern Viena Karelias und natürlich des Åland Archipels. Erst im vergangenen Jahr entdeckte ich das faszinierende Kleinod Porvoo, die zweitälteste Stadt des Landes, und mit ihr Johan Ludvig Runeberg, den zweiten Gründervater und Wegbereiter Finnlands.

    Finnland hat so vieles zu bieten von den zauberhaft romantischen Schären vor Turku bis zur Einsamkeit Lapplands, dass es mir schwer fällt etwas besonders hervorzuheben. Zwei Dinge möchte ich jedoch auf keinen Fall missen: die Sauna mit dem anschließenden Bad, möglichst im Schnee, und die berührende literarische Welt der Mumins, die Tove Jansson ebenso einfühlsam wie treffsicher zu formulieren verstand.

    Meine Texte und Bilder über Finnland erscheinen in verschiedenen deutschen Tageszeitungen und im auf skandinavische Themen spezialisierten NORDIS-Magazin. Darüber hinaus schreibe und fotografiere ich Reiseführer, publiziere nach wie vor Bildbände zu überwiegend regionalen Themen und betreibe daneben ein kleines Fotostudio an meinem Heimatort Ratingen.

    » Alle Storys von Udo Haafke

    www.die-fotos.de

  • Hendrik Morkel
    Hendrik Morkel

    Hendrik Morkel lebt seit 2002 in Finnland. Nach einem Studium in Jyväskylä und einigen Jahren in Tampere hat es Ihn in 2012 an die Küste nach Vaasa verschlagen. Am liebsten ist er im Norden und Osten des Landes unterwegs, wo er auch heute noch einen richtigen Winter genießen kann, während er im Sommer gerne entlang der Küste radelt, paddelt und bouldert. Seit 2009 dokumentiert er im Hiking in Finland Blog seine Abenteuer, welches heutzutage das meistgelesene Outdoor Blog in Skandinavien ist. Zudem schreibt der Freischaffende Fotograf & Journalist regelmässig für NORR, trekking Magazin, Alpin und Bike & Travel auf Deutsch sowie Mountain Pro, Adventure Travel, Outdoor Enthusiast und Climb auf Englisch.

    » Alle Storys von Hendrik Morkel

    hikinginfinland.com

  • Kathrin Deter
    Kathrin Deter

    Die Deutsch-Luxembourgerin kam im Jahr 2010 als Austauschstudentin nach Helsinki - und ist seitdem immer noch dort. Sie hat Ihre Leidenschaft für das Land und die Lebensart zum Beruf gemacht und arbeitet selbstständig im Bereich Marketing und Events, hauptsächlich im Tourismus, sowie mit Digitalen Medien.

    Zusätzlich zu ihrer Nebenbeschäftigung als freie Touristenführerin in Helsinki, schreibt sie für diverse Plattformen wie für den offiziellen Visit Helsinki Blog und Spotted by Locals Helsinki - und ihre eigene, zweisprache Website Luminoucity. Sie inspiriert dazu, Finnland als alternative Destination zu erleben, in der kosmopolitische Vibes und unberührte Natur eine einzigartige Symbiose bilden.

    » Alle Storys von Kathrin Deter

  • Monika Hippe
    Monika Hippe

    Mich fasziniert Finnland besonders im Winter, wenn der Schnee die Landschaft in eine Märchenwelt verzaubert und die Luft so trocken ist wie Knäckebrot. Ich gleite dann wie in Meditation durch die Loipe. Ein anschließender Saunabesuch, leckeres Essen, ein flackerndes Kaminfeuer und der Tag ist perfekt. Im Sommer wandere ich gern durch die unberührten Wälder, pflücke dabei Moltebeeren, schwimme ganz allein in einem der vielen Seen und lausche – wo immer möglich - dem Takt der Natur. So wie das Land mag ich auch die Menschen mit ihrem nordischen Charme und den manchmal unkonventionellen Einfällen, zum Beispiel mitten in einem Einkaufscenter in Helsinki spontan Tango zu tanzen.

    Ich bin seit 10 Jahren als Reisejournalistin tätig. Meine Schwerpunkte sind Skandinavien, Winter, Natur, Tiere, Menschen. Meine Reportagen werden in  Magazinen und Zeitungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht, unter anderem im ADAC Reisemagazin, der FAZ, dem Manager Magazin online und dem Nordis Magazin.

    » Alle Storys von Monika Hippe

    www.monikahippe.de

  • Valérie Eberhardt
    Valérie Eberhardt

    Moikka!

    Mein Name ist Valérie. Ich bin selbstständige Kommunikationsmanagerin mit Schwerpunkt Social Media und Unternehmenskommunikation.

    Ich verbrachte etliche Jahre meiner Jugend auf der Karibikinsel Puerto Rico und lebte während meines Studiums einige Zeit in den Vereinigten Staaten. Finnland bin ich durch meine große Leidenschaft zur Formel 1 verfallen, schließlich stammen von dort die besten Rennfahrer der Welt!

    Ich reise auf der Suche nach neuen Eindrücken und Erfahrungen gerne und viel um den ganzen Globus -ein paar Tage in einem finnischen Mökki am See mit Sauna und Ruderboot ist für mich dabei immer wieder die perfekte Art zu entspannen.

    Auf meinem #FinnlandBlog und meinen Social-Media-Kanälen teile ich meine Leidenschaft zum Land der 1.000 Seen.

    www.finnlandblog.com

    » Alle Storys von Valérie Eberhardt

  • Dietmar Denger
    Dietmar Denger

    Ich mache in Medien und hab's auch gelernt: gutes Schreiben und Fotografieren als freier Mitarbeiter bei Zeitungen und der dpa, Magazin-Journalismus und das Blattmachen im Volontariat bei "Max", ehemals Magazin schlechthin für Foto-, Design- und Popkultur.

    Ich reise gern und berichte darüber Darum war ich Redakteur bei den Reisemagazinen „abenteuer und reisen“ und "ADAC reisemagazin traveller". Die welpenhafte Neugier auf die Welt ist geblieben. So entstehen Reisereportagen mit Text, Fotos & Videos für Print und Online.

    Ich "kann" Lifestyle, auch für Corporate Media Die Bildsprache moderner Reportage-Fotografie passt hervorragend zu Corporate Media, ob Kundenmagazin oder Webauftritt. Ideal für Storytelling oder die authentische Vermittlung von Lifestyle, um eine Region vorzustellen oder ein Hotel.

    » Alle Storys von Dietmar Denger

    www.dietmardenger.blogspot.de

  • Alva Gehrmann
    Alva Gehrmann

    Alva Gehrmann ist Buchautorin und freie Journalistin aus Berlin. Sie arbeitet unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Spiegel Online und GEO Special; außerdem ist sie Autorin von „Alle ganz Isi“ (dtv).

    Seit über zehn Jahren berichtet sie aus Nordeuropa – vor allem über Island, Norwegen und Finnland. Die Kälte und Dunkelheit der langen Winter machen ihr dabei weniger zu schaffen, als die Helligkeit der ewigen Sommernächte. Zum Glück ist es in der Sauna meist schön dunkel.

    » Alle Storys von Alva Gehrmann

    www.alvagehrmann.com

  • Claudia Simone Hoff
    Claudia Simone Hoff

    Ich bin Claudia. Was ich an Finnland besonders mag: 
Die charmant-verrückten Menschen, die in der Corona Baari von Kaurismäki sitzen und schweigen. Das Plätschern des Wassers, während das Boot durch die Schären steuert. Regen, der auf Birkenblätter fällt. Meine roten Gummistiefel von Hai. Eine Portion frischer Fisch mit Pellkartoffeln auf dem Marktplatz. Luftgitarren-Weltmeisterschaft. Skandinavien und ein Schuss Russland. Das Wort Ravintola. Das Kräuterbeet auf der Dachterrasse des Restaurants Savoy in Helsinki. Der lustige Singsang meines finnischen Nachbarn Pertti. Selbst gepflückte Blumen im Salat. Die Unikko-Blumen von Marimekko. Gin. Dass es im Zug keine 1. Klasse gibt. Und die Finnen in der Sauna Würstchen essen. Ein Mann, ein Wort.

    » Alle Storys von Claudia Simone Hoff

    www.claudiasimonehoff.de

  • Jonas Sivelä
    Jonas Sivelä

    Mein Name ist Jonas Sivelä, ich bin 38 Jahre alt. Ursprünglich komme ich aus Helsinki, wohne momentan aber zusammen mit meiner Frau und unseren zwei Töchtern etwas außerhalb der Hauptstadt in Sipoo. Sipoo hat einen der jüngsten Nationalparks Finnlands. Dort verbringen wir viel Zeit mit den Kindern. Meine Liebe zur Natur und zum Leben in der Natur stammt aus meiner Zeit als jugendlicher Pfandfinder. Die Pfadfinderlager im Sommer waren das Größte für mich!

    Auch als Erwachsener kann ich mich für diverse Outdoor-Aktivitäten begeistern: Wandern, Kanufahren, Klettern und Skifahren. Ich liebe die friedvolle Stille, die ich in der Natur Finnlands finde.

    Es ist schwer zu sagen, was genau mein Lieblingsplatz ist. Die Natur hier ist von Ort zu Ort unterschiedlich; im Norden dominiert Lappland mit seinen Bergen (tunturi) und seiner einzigartigen Landschaft, an der Küste gibt es das Archipel und in Mittelfinnland die vielen Seen und die unberührte Wildnis - ich liebe alles!

    Beruflich bin ich in zwei verschiedenen Bereichen aktiv:

    1. Universitätsforschung (momentan versuche ich meinen Doktor über AIDS-Mythen in Südafrika abzuschließen) und
    2. journalistisches Schreiben (ich schreibe über verschiedene Dinge, unter anderem Outdoor-Aktivitäten für den schwedischen Verleger NORR)

    » Alle Storys von Jonas Sivelä

  • Bertil Blom
    Bertil Blom

    55 Jahre, finnischer Musikredakteur aus Vaasa, ist die gesamte Küste seines Heimatlandes per Kajak entlanggepaddelt – von Virolahti im Süden bis nach Torneå im Norden. Dabei hat er 1.322 Kilometer in 40 Tagen zurückgelegt. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

    » Alle Storys von Bertil Blom

  • Simo Vassinen
    Simo Vassinen

    Simo Vassinen ist Autor, Übersetzer und kultureller Mulit-Tasker aus Finnland. Er betreute Veranstaltungen in den Bereichen Kunst, Design, Kulinarik, Tanz, Architektur und arbeitete zudem als Wissenschaftler im Gebiet der Zukunftsforschung. Er schrieb journalistische Texte für Magazine wie Monocle oder Helsingin Sanomat.

    Seit nunmehr schon vier Jahren ist Berlin seine neue Heimat und in diesem Zuge jongliert und vereint er viele emotionale und praktische Aspekte zweier Länder und Kulturen. Die finnische Natur schleicht sich oft in seine Träume im hektischen Berlin – und umgekehrt. Er tankt sowohl im Berliner Nachtleben als auch an der finnischen Küste Kraft und neue Energie.

    » Alle Storys von Simo Vassinen

  • Karen MacKenna
    Karen MacKenna

    Ich bin Schriftstellerin und Filmemacherin aus Toronto, ursprünglich aus Vancouver, British Columbia.

    Ich haben meinen finnischen Ehemann, Stefan Randstrom, vor zwanzig Jahren auf einem Filmfestival in Montreal getroffen. Im darauffolgenden Jahr haben wir in seiner schönen Heimatstadt Hanko, im Süden von Finnland, geheiratet.

    Ich verliebte mich sofort in die finnische Natur und wurde im Laufe der Jahre Fan von finnischem Design und der Architektur.

    Unsere Familie verbrachte viele lange Sommer in Finnland. Von 2001-2002 verbrachten wir ein Sabbatical im Land der 1000 Seen. Ich fühle mich in Finnland zu Hause und versuche so oft wie möglich dort zu sein.

    Die Lebensweise dort ist natürlich. Sie sind immer mit der Natur in irgendeiner Weise verbunden und sogar in städtischen Zentren wie Helsinki, nimmt die Architektur, nie die Stadt vollkommen ein, die Natur spielt immer eine große Rolle. Ich habe das Alvar-Aalto-Zitat immer geliebt: "Form muss einen Inhalt haben und dieser Inhalt muss mit der Natur verbunden sein." Die Finnen haben sich das zu Herzen genommen und es gibt eine harmonische Beziehung zwischen den Menschen, ihrer Architektur und der natürlichen Welt um sie herum.

    » Alle Storys von Karen MacKenna

  • Marinella Himari
    Marinella Himari

    Marinella Himari ist Abenteurerin, Outdoor-Fotografin und Reisejournalistin bei Retkipaikka, dem größten webbasierten Outdoor Magazin in Finnland und bei Latu & Polku Magazine, dem Suomen Latu-Mitgliedschaftsmagazin, das in der Kategorie der Outdoor-Magazine das größte in Finnland ist. Darüber hinaus ist ihr Blog nun schon mehrere Jahre in Folge zum beliebtesten Reise-Blog Finnlands gewählt worden.

    Marinellas Lieblingsplätze sind das Aulanko Nature Reserve in ihrer Heimatstadt Hämeenlinna und der Urho Kekkonen Nationalpark im nördlichen Teil von Lappland. Aufgewachsen am See, ist für sie die schlimmste Zeit des Jahres, wenn sie das Boot für den Winter reinholen muss. Aber auch die Winterzeit bringt schönes mit sich - Polarnächte und Nordlichter zum Beispiel. Welche Jahreszeit auch immer es sein mag, sie kann einfach nicht im Haus bleiben.

    » Alle Storys von Marinella Himari

  • Maria Windschüttel
    Maria Windschüttel

    Maria Windschüttel ist Malerin und Fotografin, pendelnd zwischen Deutschland, Finnland und Kanada. Ihre Liebe gilt den finnischen Inseln und ihren Rundhöckern, und dem eindringlichen, bezaubernden Licht des Nordens. 

    Als Austauschstudentin an der Aalto University sowie als freischaffende Künstlerin lebte sie bis dato in acht verschiedenen Stadtteilen Helsinkis. In jedem von ihnen findet sich ein eigener, seltsam anmutender Charme, den sie in ihren Fotografien aufgreift.

    Wichtig ist ihr dabei immer der unmittelbare Bezug zur Natur, die sie schier hinter jeder Ecke Helsinkis finden kann und mit innigen Freuden erkundet. 

    » Alle Storys von Maria Windschüttel

 
Du bist selbst Reisejournalist, Reisefotograf, Reiseblogger oder einfach ein großer Finnland-Fan und möchtest Deine Erlebnisse in Finnland von Land und Leuten mit anderen teilen? Dann werde doch Autor auf unserer Seite!